„Recht auf Stadt“ auch in Köln

Kürzlich hat sich in Köln eine Initiative „Recht auf Stadt“ gegründet.

Mit ihrem Namen lehnt sich die Initiative an die sozialen Bewegungen an, die weltweit unter dem Slogan „Recht auf Stadt“ Protest in vielen Formen initiiert haben. Das Ziel ist die Sensibilisierung der Öffentlichkeit und der Menschen für die Problematik um die neoliberale Umgestaltung der Stadt Köln. Hierfür sollen Informationsveranstaltungen und Aktionen organisiert werden. Denn die Stadt gehört ALLEN Menschen.

Zum nächsten Treffen der Initiative laden wir euch herzlich ein

am 26.3. um 19 Uhr
im Naturfreundehaus (Kapellenstr. 9a)in Kalk.

Beim diesem Treffen wollen wir zunächst den Aspekt der allgegenwärtigen Wohnungsnot beleuchten. Wir werden Informationen zusammentragen über die Lage auf dem Kölner Wohnungsmarkt und über Aktivitäten für bezahlbaren
Wohnraum in anderen Städten. Daraus sollen dann Inhalte und Aktionen für eigene Aktivitäten in Köln entwickelt werden.
Die Initiative befindet sich noch in der Aufbauphase. Jeder und jede sind eingeladen, sich zu beteiligen, eigene Vorstellungen, Themen und Anregungen einzubringen.

Dieser Beitrag wurde unter News/Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf „Recht auf Stadt“ auch in Köln

  1. Pingback: Recht auf Stadt auch in Köln « Sonne, Mond & Sterne