JEDE ZEIT IST UNSERE ZEIT – KEIN MENSCH WIRD ALLEINE ALT

DIE ALTE POLIZEIWACHE IN KÖLN-KALK – OBJEKT FÜR KOLLEKTIVES WOHNEN IM STADTTEIL

futur 3 – Wohn- und Kulturprojekt – Köln

JEDE ZEIT IST UNSERE ZEIT – KEIN MENSCH WIRD ALLEINE ALT

*****************************************************
Wir sind alt, jung, wild und klug, schön und sexy voller Glut,
wir rasseln mit den Knochen bis zum Schluss,
das Leben heißt für uns Genuss!
Wer da aufgibt ist verloren, ohne Freud lebt er dahin.
Nur wer liebt, wird neugeboren, gibt dem Leben einen Sinn.
Unsere Leichen leben noch, unsere Körper sind noch warm.
Unsere Leichen beben noch, tragen den Kopf nicht unterm Arm.
(aus dem Film: Unsere Leichen leben noch)
*****************************************************

Dass es auch schöne Momente und positive Erfahrungen vor dem Ableben geben kann, wird den Leuten meistens abgesprochen, die nicht dem geläufigen Bild des leistungsstarken und -orientierten Menschen entsprechen. So wird kein Mensch von alleine alt, sondern wird in erster Linie alt gemacht: entweder agil und wohlhabend für den Konsum in der schönen Warenwelt. Oder als sozialpolitischer Kostenfaktor und Objekt einer Reproduktionsindustrie, die sich weder für die Gefühle und Interessen ihrer (Mit-)Arbeitenden noch ihrer Pflegefälle interessiert. Industrie eben.

Kein Mensch wird alleine alt heißt aber auch, dass du nicht irgendetwas bist und das für immer, sondern dass lebendig sein ein stetiges Werden im Austausch mit der Umwelt ist. In diesem Sinne wollen wir unsere Zukunft gemeinschaftlich in einem Mehr-als-Generationen-Haus gestalten.

DIE ALTE POLIZEIWACHE IN KÖLN-KALK – OBJEKT FÜR KOLLEKTIVES WOHNEN IM STADTTEIL

Geradezu wie geschaffen für ein solches selbstbestimmtes Wohn- und Kulturprojekt scheint die ehemalige Polizeiwache in der Kapellenstrasse in Kalk, die seit zwei Jahren leer steht. Die Ressourcen der Erde gehen zu neige, fangen wir doch mit dem Recycling bei der alten Bullenwache an.

INFORMATIONS- UND DISKUSSIONSABEND
Mittwoch, 04.04.2012 um 19.00 Uhr
Naturfreundehaus Köln-Kalk, Kapellenstr. 9a

Für Essen und Trinken wird gesorgt sein, ebenso für Thesen und Informationen zu (De-)Konstruktion des Alters, Wohn- und Lebensformen allgemein sowie zu futur 3. Hunger, Durst, Ideen und Anregungen dürfen mitgebracht werden. Eintritt: frei / Spende

futur 3 – altersgemischtes Wohn- und Kulturprojekt
info@futur-3.de | futur 3 e.V. • Sechzigstr.73 • 50 733 Köln

Dieser Beitrag wurde unter News/Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.