Ein Reisebericht vom Newroz-Fest in der kurdischen Metropole

Ein Reisebericht vom Newroz-Fest in der kurdischen Metropole
Diyarbakir, zur Lage der Flüchtlinge an der syrischen Grenze und vom
Leben in Beytüssebap, einer Kleinstadt im Kriegsgebiet. Ab 18.30 Uhr
gibt es eine Suppe, Brot und Tee (oder Wein).

Einige Fotos:
Bilder

Bericht von unserem Besuch bei Flüchtlingen aus Syrien:
http://tatortkurdistan.blogsport.de/2013/03/29/besuch-bei-syrischen-fluechtlingen-in-ceylanpinar-sere-kaniye-und-nusaybin-nisebin/

Und eine Leseempfehlung :
Erdoğan und Öcalan verhandeln. Paradigmenwechsel in der türkischen
Kurdenpolitik und neue Strategie der PKK
Kevin Matthees / Günter Seufert (www.swp-berlin.org)

NFH

Mittwoch, 15. Mai 2013, 19.30 Uhr

Dieser Beitrag wurde unter News/Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.