Industrie, Arbeit, Klassenkampf in Wuppertal

Tagesausflug der Naturfreund_innen Kalk nach WUPPERTAL

Samstag, 04. Dezember 2010

Treffpunkt: 9h30 Bahnhof Deutz, Abfahrt 9h55

!BITTE VORHER ANMELDEN! unter somost ät riseup.net

Programm:
10h37: Ankunft mit dem Zug Wuppertal HBF (Mit dem Tagesticket NRW sind alle Fahrten an dem Tag abgegolten: 34 Euro für 5 Personen)
Ein Genosse  der Wuppertaler Naturfreund_innen holt uns ab und wir fahren mit der Schwebebahn in den Stadtteil Barmen (dabei kurzes Referat über die Geschichte der Schwebebahn)
11h-12h30: Führung durch den Engels-Garten, das „Engels-Denkmal“, das „Engels-Haus“ und das „Museum für Frühindustrialisierung – Thema: Friedrich Engels
12h30-13h: Mittagspause in der Museums-Cafeteria (mitgebrachte Brote, Getränke aus der Cafeteria)
13h15: Fahrt mit der Schwebebahn in den Stadtteil Elberfeld
13h30-15h15: „Wuppertal der Arbeiter“ und „Wuppertal der Fabrikanten“ – Führung durch ein erhaltenes Arbeiterviertel („Ölberg“) und das angrenzende Villenviertel („Briller Viertel“) – Architektonisch und historisch äußerst interessant – mit vielen Informationen
Fahrt mit Schwebebahn und Bus in den Stadtteil Ronsdorf
16h-17h15: Kaffee und Kuchen im Naturfreundehaus (Ihr seid unsere Gäste) – Vorstellung der Wuppertaler NaturFreunde

Fahrt mit dem Bus zum Wuppertaler HBF und mit dem Zug wieder zurück nach Köln.

Organisiert von Naturfreund_innen Kalk und Wuppertal.

Dieser Beitrag wurde unter News/Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.