7.3’16: Die Offensive der ultrarechten Tea Party.

Die Offensive der ultrarechten Tea Party. Die USA im Jahr der Präsidentschaftswahl zwischen Donald Trump und Bernie Sanders
Mo, 7. März, 19:00 Uhr // Naturfreundehaus Köln-Kalk, Kapellenstraße 9a, Köln-Kalk
http://www.nrw.rosalux.de/event/55077/die-offensive-der-ultrarechten-tea-party-2.html

Das Jahr 2016 wird in den USA durch den Präsidentschaftswahlkampf geprägt werden. Am 8. November wird ein neuer Präsident gewählt werden und der laufende Vorwahlkampf wird durch massive rassistische Angriffe auf Migranten und nicht-weiße Teile der Bevölkerung geprägt.
Die Chancen stehen nicht schlecht, dass der nächste Präsident aus dem Lager der Republikaner kommen wird. Mehrere ihrer aussichtsreichen Kandidaten stehen der Tea-Party nahe und die Alternative zu ihnen ist der von seinen Kritikern als Rassist bzw. sogar als Faschist bezeichnete Milliardär Donald Trump.

Ein Blick soll auch darauf geworfen werden, ob der demokratische Bewerber Bernie Sanders eine Alternative wäre? Allerdings nicht nur im Sinne einer realistischen Wahlalternative, sondern vor allem im Sinne eines alternativen, nicht-rassistischen Angebots, mit dem es gelingt, Mehrheiten gegen rechts zu mobilisieren.

Die Veranstaltung findet in englischer und deutscher Sprache statt, es wird simultan übersetzt. Rosa Luxemburg Stiftung NRW

Dieser Beitrag wurde unter News/Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.